FortiClient / ZTNA – Lizenzierung

Infos zu FortiClient VPN/ZTNA, EPP/APT & Managed Lizenzierung sind im FortiClient Ordering Guide via Fortinet Partner Portal verfügbar und das aktuelle FortiClient Datenblatt finden Sie jeweils auf unserer BOLL Hompage unter Fortinet Produkte.

Bedarfsabklärung in 5 Schritten

1. Bestimmen Sie den gewünschten Gerätetyp

2. EMS Einsatz Optionen

3. Prüfen ob Endgeräteschutz oder nur ein Fernzugriff erforderlich ist

4. Anzahl der vom Kunden benötigten Arbeitsplätze / Endpunkte

5. Überprüfen, ob eine Dienstleistung erforderlich ist (optional)

Best Practice Service (optional)

  • FortiCare Best Practice Services erleichtern die schnelle Einführung neuer Funktionen und Upgrades bestehender Technologien. Das Abonnement umfasst einen optimierten Zugang zu Spezialisten, die gezielte Empfehlungen für Ihre Inbetriebnahme, Konfigurationsbeispiele und praktische Ratschläge für die Nutzung gängiger Funktionen geben können.
  • Der BPS-Service wird für neue Kunden empfohlen, um eine erfolgreiche und reibungslose Einführung zu ermöglichen, ist aber nicht zwingend erforderlich.
  • Verfügbar für 1 Jahr / 3 Jahre / 5 Jahre

Managed FortiClient

  • Dies ist eine SKU, die für FortiClient Cloud angeboten wird und ZTNA/VPN, EPP/ATP und FortiClient Managed Service umfasst.
  • SLAs für Managed Service:
    – Die erste Antwort erfolgt am nächsten Arbeitstag. Der Service erfolgt über das Nordamerika-Team (EMEA/APAC in naher Zukunft).
    – Servicebeschreibung ähnlich wie bei BPS.
  • Der Managed Service wird von einem Unterteam von Fortinet ETAC durchgeführt und umfasst Folgendes:
  1. Ersteinrichtung von FortiClient Cloud EMS für den Kunden
  2. Konfigurieren von EMS und Bereitstellen von Sicherheitsprofilen für Endpunkte (alles einrichten und dann übergeben)
  3. Einrichtung der Security Fabric (Konfiguration der EMS-Seite und Anleitung für andere Produkte)
  4. Fortlaufende Überwachung von Schwachstellen mit Benachrichtigung der Kunden über kritische Aktionspunkte
  5. Endpoint Security Monitoring mit Outbreak Alert-Benachrichtigung (Benachrichtigung des Kunden bei kritischen Ereignissen und bei verdächtigen/kompromittierten Endpunkten, die von Threading-Bedrohungskampagnen betroffen sind)
  6. Fortlaufende Beratung zu FortiClient/EMS-Produktfunktionen und Upgrades
  7. Endpunkt-Einführung

FAQ: Lizenzierung (Aktualisierung der Firmware auf v7.0)

Was passiert, wenn EMS mit v6.4 SKUs ohne Lizenzmigration auf v7.0 aktualisiert wird?

  • Bestehende Lizenz wird beibehalten
  • Die Funktionen werden beibehalten (z.B. EPP ist weiterhin verfügbar)
  • Die neue ZTNA-Funktion wird auch mit v6.4 SKUs verfügbar sein

Hinweis: 

  1. Mix & Match zwischen v6.4-Bundles und v7.0-Bundles ist nicht möglich
  2. v6.4 SKUs können weiterhin zur Erneuerung erworben werden, aber neue Installationen werden mit neuen v7.0 SKUs durchgeführt.

Wie migriere ich v6.4 SKUs zuneuen v7.0 SKUs?

Kann vom Kunden direkt durchgeführt werden über https://support.fortinet.com > Asset

  • Kein Rollback der Lizenzmigration möglich!
  • In der neuen Bundle-SKU haben wir eine neue Stufe für EPP/ATP-Funktionen, so dass der Kunde bei der Umwandlung einer reinen Fabric Agent-Lizenz in eine neue ZTNA Agent-Lizenz nach der Umwandlung keine EPP-Funktionen mehr erhält.
  • Wenn der Kunde derzeit über eine Lizenz für Fabric Agent + Cloud Sandbox verfügt, verliert er nach der Umwandlung KEINE Funktionen und erhält die Berechtigung für FortiClient ZTNA Agent + EPP/ATP.

Vergleich der Lizenzpakete

Co-term vs Stackable Licenses vs Mix&Match

[v6.2] Adding more seats with old v6.2 required a co-term of expiration date

[v6.2] Be aware: There are old (not stackable) and new (stackable) v6.2. SKUs
  FC1-15-EMS01-297-02 = old 6.2 license, not stackable
  FC1-15-EMS01-297-01 = newer 6.2/6.4 license, stackable

[v6.2] Old 6.2 SKUs cannot run on firmware 6.4 or 7.0

[v6.4/v7.0] New stackable licenses don’t need co-term to add new seats

[v6.4/v7.0] New licenses will have a different expiration date than the original ones

[v7.0] Allow to Mix&Match bundles e.g. 500 seats ZTNA/VPN + 25 seats EPP/ATP

Für ein Co-Term oder Renewal, sowie Erweiterung der Anzahl Seats empfehlen wir bei uns via fortinet_sales@boll.ch eine Offerte Anzufragen.

Ergänzende Infos zu «Free Trial-Lizenz»
Fortinet hat in der Fortinet Document Library folgenden VM Trial License Guides verlinkt:

FortiClient EMS – Free Trial License

 190 total views,  1 views today

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.